Allgemeines

Die Menüpunkte "Allgemeines" und "Blog" sind zu Beginn beinahe ident, mit der Absicht, dass der Leser mit der Fortdauer der Tour nicht immer bei "Blog" zurückscrollen muss.

Meine Ziele:

Ich habe  einige Länder Europas (Europäische Union, Kroatien- siehe Route) im Visier und gebe mir zwei bis drei Monate für mein Vorhaben Zeit. In dieser Periode möchte ich Minimum 6 000 Kilometer mit dem Fahrrad bewerkstelligen und den Rest mit der Eisenbahn. In dieser Zeit möchte ich nur über Couchsurfing, EGEA oder bei Freunden, die verstreut in ganz Europa leben, eine Schlafgelegenheit finden. Ziel ist es nicht in luxuriöse Hotels abzusteigen. Ich möchte auf humorvolle Art und Weise die Vielfalt unterschiedlicher Menschen schildern.

Ich habe neben dem sportlichen Ereignis eine große Absicht. […] Es soll die Vielfalt des Menschen geschätzt und toleriert werden und darauf werde ich immer hinweisen. […] (Leonhard Helminger 2013)

Ich würde mich darüber freuen, wenn ihr meine Posts kommentieren würdet. Nicht um mein Ego zu pushen, sondern um voneinander zu lernen. Vielleicht warst du schon selbst einmal in dieser Region, in der ich mich mit dem Rad bzw. Zug herum treibe. Vielleicht kannst du mir oder den Lesern und Mitgestaltern in zukünftigen Lebenslagen behilflich sein.


Kurze Randnotiz:

Ich bin wirklich über jeden Post dankbar- egal in welcher Sprache (Mundart, Hochdeutsch, Englisch, Spanisch, Latein usw.). Ich freue mich über eure Partizipation und Mitgestaltung. Die Mitgestaltung kann mit fiktiven bzw. realen Namen stattfinden- Es ist euch überlassen.
Es gibt  auch immer wieder einen geringen Prozentsatz, der Portale, wie SUMUS Europa, nicht wirklich ernst nimmt und die Posts mit vulgären Worten verspottet. Ich  nehme zu diesen Posts ad hoc  nur einmal Stellung, dadurch dass Ihr  dieses Portal nicht ernst nehmt, nehme ich euch auch nur minimal ernst. Ich werde aber diese Meldungen nicht entfernen, außer sie sind zu vulgär. Ich versuche, euer Feedback bestmöglich aufzunehmen.
Summa summarum lasst euren Intellekt freien Lauf- ich würde mich darüber freuen.


Wie ich auf den Namen des Blogs kam

Ich wollte mich für die Umwelt und für den Menschen zugleich einsetzen. Meines Erachtens kann man dies am ehesten über den Humor. So kam auch der Leitspruch […] Solidarität für Umwelt und Mensch und unser Seelenheil […] zu Stande. Fügt man die rot markierten Buchstaben aneinander, so ergibt sich das lateinische Wort SUMUS, das im Deutschen „Wir sind“ bedeutet. Dieses Wort spiegelt sich auch im Namen der Homepage wider- SUMUS Europa= Wir sind Europa. Ich habe die lateinische Sprache gewählt, weil sie im weitesten Sinne den Ursprung so vieler Sprachen, die in Europa gesprochen werden, bildet. Im Laufe der Reise werde ich mich immer wieder fragen, wie unterschiedlich Europa überhaupt ist. Kann man überhaupt von einem einheitlichen Europa sprechen?


Ein paar Fragen, die euch interessieren könnten (In Anlehnung der mir von „Tips Braunau“ gestellten Fragen):

--> Woher kam der Ansporn/die Motivation/die Idee für mein Vorhaben?

Es gibt sehr viele Beweggründe für mein Vorhaben. Die wichtigsten in ein paar Sätzen: Äußere Motivation ist sicherlich, meiner Familie und Freunden zu zeigen, dass ich meine Tour auch wirklich durchziehen kann, das ich nicht nur  meine Träume preise, sondern auch lebe. Die innere Motivation hat sich durch die Jahre hindurch so entwickelt. Mich hat schon seit meiner Jugendzeit das Individuum Mensch fasziniert.  Ich liebe es, auf kulturelle Missverständnisse hinzuweisen und dies in meinen Tagebüchern auf manchmal orthodoxe und humorvolle Art und Weise niederzuschreiben. Ich sehe es als Geschenk, reisen zu dürfen.


--> Wann werde ich mit der Tour starten?

Die Tour wird Anfang/Mitte Juli starten. Es hängt von meinen Klausuren ab, weil gerade in diesem Zeitraum - Ende Juni bis Anfang Juli - Prüfungszeit ist. Ich kann erst mit der Tour nach den Examen beginnen.


--> Wie viel Geld werde ich  auf die Reise mitnehmen?

Ich werde nicht allzu viel Bargeld mitnehmen, da immer ein gewisses Restrisiko besteht, dass man überfallen wird.  Generell werde ich nicht sehr viel für die Reise ausgeben. Erstens bin ich Student und zweitens bin ich der Meinung, dass viele Menschen, wenn sie auf Reisen sind, über deren Verhältnisse leben. Ich werde zumeist in sehr bescheidene Verhältnisse leben- nicht in luxuriöse Hotels absteigen. Ich möchte ja als Vorbild künftiger Generationen wirken.


--> Was verspreche ich mir von dieser Tour?

Hohe Priorität hat für mich das Radeln und das Zugfahren. Als persönliches Ziel setze ich mir  mindestens 5000-6000 Kilometer und die restlichen circa 9000 Kilometer mit dem Zug. Ich werde mehr als das Beste für die Tour geben. Ich bin mir im Klaren, dass ich über meine physischen bzw. psychischen Grenzen hinaus gehen muss.  Es soll andere Menschen vielleicht inspirieren und ermutigen, ähnliches zu machen.

Trotzdem soll man sich von diesem „low budget Projekt Europeos“, das nur aufgrund von Volontären besteht, nicht zu viel erwarten. Das möchte ich auch den Interessenten mit dieser Reise vermitteln. Man soll beim Reisen am besten gar keine Erwartung vor Reiseantritt haben, denn es soll nach dem Motto: „Hat man keine Erwartungen, dann kann man nicht enttäuscht werden!“ ablaufen.

Im Laufe der Tour wird sicherlich viel passieren, aber ich werde den Mut, meine Erlebnisse im Blog zu veröffentlichen, finden- auch wenn es vielleicht teilweise sehr private Geschehnisse sind. Es soll die Wahrheit ans Licht kommen. Es wird eine Reise mit Höhen und Tiefen sein. Dieser Sache bin ich mir bereits vor Reiseantritt bewusst, aber man soll immer den Ursprung/Herkunft im Blickwinkel behalten, aber trotzdem offen für neu Dinge im Leben sein. Damit möchte ich der Leserin/dem Leser zeigen, dass die Welt nicht immer eine heilvolle, mediale Erscheinung ist. Es soll den Leserinnen/Lesern auch ein Ausgleich zum Alltag geboten werden. Vielleicht kann ich dem einen oder anderen ein Schmunzeln auf die Lippen zaubern. Diese Tour wird noch sehr viele Überraschungen mit sich bringen- ich selbst bin bereits sehr gespannt!

Powered by BlogEngine.NET 2.5.0.6
Original Design by Laptop Geek, Adapted by onesoft